Firma

MBN Nanomaterialia ist 1994 aus einer Idee des Gründers und seiner Mitarbeiter heraus entstanden, die auf der Basis eines innovativen Prinzips der Feststoffsynthese Fertigungsanlagen konstruiert und eine industrielle Struktur aufgebaut haben, die in der Lage ist, innovative Werkstoffe für ein sehr breit gefächertes Anwendungsgebiet herzustellen.

MBN Nanomaterialia bietet neue Rohmaterialien auf höchstem technologischem Niveau und mit einzigartigen Eigenschaften, die sich für eine Weiterverarbeitung in Güter und Gegenstände mit den herkömmlichen industriellen Fertigungsverfahren eignen. Gleichzeitig werden die Produktinnovation und die Entwicklung von Lösungen unterstützt, die nicht von der Konkurrenz nachgemacht werden können.

Die Werkstoffe und die technologischen Lösungen, die MBN Nanomaterialia anbietet, sind das Ergebnis wissenschaftlicher und technischer Forschungsarbeiten, die in Zusammenarbeit mit Universitäten, Forschungsinstituten und der Industrie durchgeführt worden sind, und zwar sowohl in Italien als auch europaweit. MBN Nanomaterialia ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Artikel und hält über zehn industrielle Patente.

Der Präsident des Unternehmens ist Vorsitzender der europäischen Initiative für Nanotechnologie Nanofutures.